Dienstag, 25. März 2014

Genervt

Oh mein Gott! Meine Hormone drehen durch!
Ich bin eigentlich ein ausgeglichener Mensch und mich bringt bei der Arbeit nichts so schnell auf die Palme. Aber jetzt ist es so weit. Mein Chef raubt mir die Nerven!!! Ich wäre heute fast durchgedreht!!!

Ja, ich bin empfindlicher. Und ja, ich reagiere teilweise zickig. Aber ich kann das im Moment beim besten Willen nicht unterdrücken oder gar abstellen.

Der geht mir soooo auf die Nerven!  Meine Güte! Allein seine Anwesenheit nervt mich. Hoaaa!

Hilfe, so kenn ich mich gar nicht!

Das musste ich jetzt mal loswerden. Sorry!

Samstag, 22. März 2014

Bauch-Bild 21. Woche

Ich hab euch ja noch gar kein richtiges Bauch-Foto gezeigt...

Um ehrlich zu sein, fotografiere ich meinen Bauch erst seit etwa 3 Wochen. Davor hat er mir nämlich überhaupt nicht gefallen. Mein Bauch war schon immer meine absolute Problemzone. Und bis vor Kurzem sah er einfach nur noch speckiger aus, aber nicht wie ein Baby-Bauch.

Aber jetzt kann man glaub ich ganz gut erkennen, dass es kein Pasta-Pizza-Schokoladen-Bauch mehr ist. Zumindest nicht nur :-)



Freitag, 21. März 2014

Auflösung

Ja es wird Zeit, mein kleines Rätsel aufzulösen. :-)
Wir bekommen tatsächlich einen kleinen Jungen! Auf dem unteren Bild ist das Beweisstück zu sehen ;-)
Mein Gefühl hatte mich ehrlich gesagt getäuscht. Ich war überzeugt, dass es ein Mädchen ist. Aber ganz egal! Wir freuen uns riesig. Der Kleine ist das größte Geschenk für uns! Ich könnte die Welt umarmen!

Montag, 17. März 2014

Quizfrage


Die neuesten Fotos vom heutigen Arzttermin :-)

 


Was denkt ihr, was bin ich? :-)

Junge oder Mädchen?


Freitag, 7. März 2014

An dich

Mein kleiner Schatz. Seit Montag nehme ich dein zartes Klopfen wahr. Es ist so schön, dich zu spüren! Ich streichle oft meinen Bauch und hoffe, dass du das merkst.

In gut einer Woche hast du schon Halbzeit in meinem Bauch. Ich genieße jeden Tag, jede einzelne Minute und Sekunde mit dir. Oft versuche ich mir vorzustellen, wie du aussehen, wie du dich anhören und anfühlen wirst.

Du bereicherst schon jetzt unser Leben so sehr! Du machst uns überglücklich. Wir werden immer für dich da sein.

Schön, dass es dich gibt mein kleiner Engel. 

Deine Mama


Montag, 3. März 2014

Bilder

Und hier noch Bilder von einem Teil unserer Schnäppchen-Ausbeute:


Teutonia Kinderwagen

Beistellbett, Wickeltasche, Stillkissen, Fußsack u.s.w.

Schnäppchen!

Manchmal darf man auch mal einfach nur Glück haben. :-)

Letzte Woche meinte unser bester Freund, dass seine Schwester eventuell noch einige Babysachen (Möbel, Kinderwagen ect) zu verkaufen habe. Ihre Arbeitskollegin schaue sich die Sachen an und falls die nicht alles abkaufen würde, könnten wir ja mal schauen, ob wir etwas davon gebrauchen können. "Cool, ja klar. Da wir noch gar nichts angeschafft haben, schauen wir uns das gerne mal an". Und wir legen übrigens keinen Wert darauf, alles neu zu kaufen. Was spricht gegen einen gebrauchten, gut erhaltenen Kinderwagen? Ich finde: Nichts.

Die Arbeitskollegin der Schwester ist dann aus irgendwelchen Gründen abgesprungen und hat die Sachen noch nicht einmal angeschaut. Zu unserem Glück! Als wir dann nämlich spontan noch am gleichen Wochenende einen Termin bei der Schwester abmachten, bin ich fast ausgeflippt.... Genau DER Kinderwagen, den ich wollte, stand da im Wohnzimmer. Ein Spitzen-Teil! Kostet neu um die 900 Euro und das hätte ich wahrscheinlich niemals ausgegeben. Die Farbe finde ich super, da sie neutral ist und einfach nur superschön! Und das ganze Zubehör ist dabei (Babyschale, Maxi Cosi Adapter u.s.w).

Außerdem hatten sie ein Beistellbett, einen Laufstall, Wickeltasche, Flaschenwärmer, Phillips Breikocher, und noch ein paar Kleinigkeiten zu verkaufen. Und alles wirklich tolle, hochwertige Sachen. Zum Teil kaum benutzt. (Die beiden haben nur eine Tochter und haben jetzt mit der Familienplanung abgeschlossen). Einen Maxi Cosi hätten sie auch noch gehabt, aber den "erben" wir schon von meinem Bruder.

So, und jetzt das Beste. Was wollten sie für das alles haben? 480 Euro! What??? Ich dachte echt, ich hör nicht richtig. Aber sie wollten nicht mehr Geld dafür verlangen, und meinten sie wären froh, wenn sie alles auf einen Schlag "loshaben" und endlich wieder Platz.

Natürlich haben wir zugeschlagen. Gestern haben wir alles abgeholt. Wir haben gerne ein bisschen mehr dafür bezahlt und uns noch mit einer großen Schachtel Pralinen und etwas zum Spielen für die Tochter erkenntlich gezeigt.
Nachher wische ich alle Möbel ab. Was gewaschen werden kann, kommt in die Waschmaschine und eine neue Matzratze für das Beistellbett werden wir noch kaufen.

Tja, und so haben wir seit gestern fast die komplette Erstausstattung für unseren kleinen Schatz. Ohne große Anstrengungen und ohne Möbelhäuser- und Babyfachgeschäfte-Marathon.